Olgas-Rock Festival - Olga-Park Oberhausen Eintritt Frei!

Wichtiger Hinweis zum Einlass:

Wie in jedem Jahr, wird es auch 2017 gründliche Einlasskontrollen am Festivaleingang geben. Möchtet ihr also rechtzeitig bei eurer Band vor der Bühne stehen, ist es ratsam, frühzeitig anzureisen und nur die nötigsten Dinge mit dabei zu haben, umso schneller kann die Kontrolle durchgeführt werden.

Rucksäcke und große Taschen können nicht mit auf das Festivalgelände genommen werden. Erlaubt sind kleinere Taschen und Behältnisse, die sich an der Größe DIN A4 orientieren. Bitte nehmt nur die nötigsten Dinge mit zum Festival, eine Aufbewahrungsstelle vor Ort für größere Taschen und Rucksäcke ist nicht vorhanden!

Weitere wichtige Infos zum Olgas-Rock Festival findet ihr auf unserer Infoseite

Das OLGAS-ROCK Festival braucht eure Unterstützung

EINEN EURO FÜR OLGAS ROCK

Liebe OLGAS-ROCK-Fans

OLGAS-ROCK findet jährlich in Kooperation von rocko e.V. mit der Stadt Oberhausen statt. Die Stadt Oberhausen übernimmt einen großen Teil der Kosten, damit Olgas Rock „Umsonst und Draußen“ bleiben kann.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass die Bühnen, die über mehrere Tage auf- und wieder abgebaut werden, die exzellente Veranstaltungstechnik und natürlich die Bands Geld kosten; und zwar soviel Geld, wie es lediglich durch den Getränkeverkauf, Merchandising und einige Sponsoren  nicht wieder eingenommen werden kann.

Hier ist in den vergangenen Jahren die Stadt Oberhausen stets eingesprungen.  Durch die hohe Verschuldung der Stadt muss dieser Zuschuss jetzt aber erheblich niedriger ausfallen.

Doch es gibt eine ziemlich einfache Rechnung: wenn jeder OLGAS-ROCK-Fan am Eingang  EINEN EURO spendet, kann die Finanzierungslücke wieder aufgefangen werden.

Bitte helft uns, OLGAS-ROCK auch im nächsten Jahr wieder stattfinden zu lassen – weiterhin „Umsonst und Draußen“.


Spendet EINEN EURO, wenn Ihr das Gelände betretet.

« Zurück zur vorhergehenden Seite